Change language
Zimmer Buchen
Für PatientenFür ZuweiserFür UnternehmenKarriere

Wir garantieren Ihnen die beste Rate

Zimmer Buchen

Es gibt viele Wasserfälle in der Schweiz, der größte ist aber der Rheinfall. Er befindet sich am Hochrhein, im Norden des Landes. Der Rheinfall entstand vor etwa 14.000-17.000 Jahren während der letzten Eiszeit.

Der Wasserfall ist etwa 23 Meter hoch und 100 Meter breit und der Wasserfluss ändert sich je nach Jahreszeit. In den Wintermonaten fließt weniger Wasser, während die wärmeren Sommertemperaturen zu einem erhöhten Wasserfluss führen, der auch viel schneller hinabstürzt.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den Rheinfall zu erreichen, wie zum Beispiel mit dem Fahrrad, Auto oder ÖPNV. Eine Alternative bietet eine Bootsfahrt rheinaufwärts bis zum Wasserfall. Auf beiden Seiten des Rheins gibt es Aussichtsplattformen mit Blick auf den Rheinfall. Diese Plattformen sind über steile, schmale Treppen zu erreichen.

Besucher des Rheinfalls können den Rheinfall-Rundweg herumlaufen. Der Rundgang beginnt am Schloss Laufen und führt zum Ufer nahe den Plattformen weiter. Man wandert dann das Ufer bis zum Rheinsteg Nohl entlang, wo die Überquerung zur anderen Seite möglich ist. Der Schloss Wörth, sehr nahe dem wilden Wasser des Rheinfalls gelegen, ist die nächste Sehenswürdigkeit. Auf dem Weg zurück zum Schloss Laufen erblickt man das Mühlrad an der Stelle der alten Mühle, die dort vom 17. bis zum 19. Jahrhundert im Einsatz war.

Es gibt auch eine einzigartige Möglichkeit, den Rheinfall mehr als flüchtig zu sehen. Das Adventure Park Rheinfall verfügt über Hindernisbahnen mit insgesamt 165 Hindernissen hoch in den Bäumen. Es gibt 14 verschiedene Bahnen, aber das Beliebteste im Park ist wohl der Panoramaexpress. Mit 460 Metern Länge bietet diese Seilrutsche einen spektakulären Ausblick über den Rheinfall.

Mit all diesem Spaß tagsüber am Rheinfall braucht man sicher nachts eine ruhige und bequeme Unterkunft! Das Oberwaid Hotel Bodensee bietet luxuriöse Zimmer mit vielen Annehmlichkeiten zum Wohlfühlen nach einem langen Tag der Entdeckung. Unbedingt nicht zu verpassen sind die Wellness-Angebote im Spa – diese sind nach einem langen Tag des Herumlaufens rund um den Rheinfall oder des Baumkletterns im Adventure Park genau das Richtige.

Wer später im Abend zurückkommt, der kann ein leckeres Abendbrot im Restaurant vor Ort genießen, anstelle Zeit und Aufwand beim Restaurantfinden verbringen zu müssen. Das Beste an diesem Hotel ist wohl das Wellnesscenter vor Ort: Das Personal dort hilft gerne jedem, der sich im Laufe der Abenteuer ein bisschen überfordert hat.

Die freie Natur in der Schweiz ist wunderschön, aber der Rheinfall bietet noch mehr als Schönheit. Er ist für den Seh- sowohl als auch den Gehörsinn mesmerisierend und bleibt das ganze Leben lang einfach unvergesslich.